Home » Allgemein » Sprachenlernen24 Erfahrungen Englisch lernen

Sprachenlernen24 Erfahrungen Englisch lernen

Erfahrungen mit dem Englisch-Sprachkurs von Sprachenlernen24

Wenn Du im Internet nach Englisch Sprachkursen recherchierst, so findest Du schnell auch die Sprachkurse von Sprachenlernen24, Udo Gollub. Trotzdem findet man recht wenige Erfahrungsberichte
dazu. Deshalb wollte ich mir selbst ein Bild von der Qualität machen. Interessiert wurde
ich vor allem ob die 17 Minuten Lernmethode wirklich funktioniert.

Mein erster Eindruck

Der erste Eindruck der Homepage

www.sprachenlernen24.de
war ziemlich okay. Die Internetseite ist gegenwärtig überarbeitet und schaut nun ausgesprochen überschaulich aus.

Auf der rechten Seite sind nun nicht mehr alle möglichen Sprachkurse aufgeführt (ca. 80 Sprachen).

Hier findet man jetzt die diversen Spezialsprachkurse der Englisch Sprachkurse.

Die Lernmethode

Neben den Lektionen bekomme ich wie gesagt regelmäßig E-Mails mit näheren Erläuterungen zum Lernkonzept des Programms. Für das Lernen wird die sogenannte Langzeitgedächtnis -Lernmethode von Sprachenlernen24 verwendet. Ob diese wirklich einzigartig ist, wie es versprochen wird kann ich allerdings nicht beurteilen.

Gut finde ich die angebotenen Tägliche Aufgaben. So kommen tag für Tagverschiedene Aufgaben mit Vokabeln, Texten und Phrasen und Grammatik dazu.

Ziel ist es vor allem über Vokabel flott einen großen Wortschatz aufzubauen. Sprachenlernen24 hat das bekannte Karteikartensystem
in die Lernsoftware implementiert. Schummeln ist damit ausgeschlossen 🙂

Das Langzeitgedächtnis ist das primäre Ziel, daher hören Sie die Vokabellisten an fünf diversen Tagen, damit die Wörter sich dauerhaft einprägen.

Englisch lernen

Der Ablauf des Test:

Anfangs habe ich mir die kostenlose Englisch-Demoversion bestellt. Nur kurz die Emailadresse eingegeben und die Mail von Sprachenlernen24 bestätigt. Das ging schnell. Nur ein paar Sekunden später kam schon die erste Mail mit der kostenlosen DemoVersion des Englischsprachkurses.

Zudem kam ein Link mit der ersten kostenlosen Lektionen des Englisch-Basiskurses als MP3-Audiotrainer. Mit dabei war auch ein Rabatt auf den Englisch-Sprachkurs für nur 29,95 Euro statt 39,95 Euro.

Die Dateien konnte ich direkt herunterkopieren. Es war eine Vokabelliste dabei, jeweils ein deutsches und das entsprechende Englisches Wort, gelesen von unterschiedlichen Sprechern. Das war ganz ok. Die folgenden Lektionen kamen dann in regelmäßigen Abständen alle zwei Tage per Mail.

Es waren kostenlose Tipps zur Englischen Grammatik dabei aber auch detaillierte Tipps zu den speziellen Lernmethoden von Sprachenlernen24. Sehr unterhaltsam war auch die Geschichte des Inhabers, wie er selbst die Muttersprache seiner Frau gelernt hat.

Beim genauen Anhören aller Lektionen stoße ich ab und zu auf kleine Fehler bei der Artikulation oder dem Sprachtempo. Aber das empfindet sich jeder anders.

Die technischen Eckdaten

Die Software läuft unter Windows (7, Vista, XP, 98, 2000, NT, ME), unter Mac OS X und unter Linux.

Der Englisch Basiskurs von Sprachenlernen 24 kostet 39,95 €. Obendrein kann man ein ganzes Paket mit 11 Bestandteilen kaufen. Was allerdings ein Multimedia-Fotosprachkurs beim Sprachenlernen verloren hat, weis ich wirklich nicht. Den könnte man weglassen.Alles komplett auf einer DVD kostet aktuell 97,00 €.

Die Englischen Sprachkurse bestehen u.a. aus:

Darüber hinaus werden noch weitere Spezialwortschätze angeboten wie z.B. ein Kurse für Gastro- und Tourismus, Auto- und Verkehr, Englisch für Auswsonstiger, Englisch für Au-pairs, Sport- und Fitness, Englische Städtereise.

Einige davon sind gewiss recht gut, aber alternative naja….. Mal ehrlich, wer braucht schon zum Klettern spezielle Englische Vokabel?
Recht hilfreich finde ich den Englisch-Einstufungstest. Hiermit kann man in 3 Minuten für lau und anonym seine Sprachkenntnisse ausprobieren. Dazu braucht man auch keine Emailadresse angeben.

Auch kostenlos und recht umfangreich sind die Infos zur Englisch-Grammatik

Mein Fazit zum Englisch lernen mit Sprachenlernen24

Eines steht für mich fest. Die kostenlosen Probelektionen sind hilfreich um einen ersten Eindruck zu kriegen und die ersten Wörter auf Englisch zu lernen.

Ich habe mir dann den Basis-Kurs auf CD mit MP3 AudioCD bestellt, weil ich auch unterwegs lernen kann. Dies ging per Download ganz fix.

Bisher konnte ich bereits Fortschritte machen. Es ist alles leicht verständlich. Es gibt da noch den Aufbausprachkurs für Fortgeschrittene, aber den hole ich mir dann später. Es ist für mich auf jeden Fall eine gute Alternative zum Volkshochschulsprachkurs und eine preiswerte Möglichkeit zum Englisch lernen unterwegs.

Aber überzeugen Sich sich am besten selbst hier davon:

Englisch lernen für Anfänger

Hier gehts zu den kostenlosen Angeboten zum Englisch lernen:

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Einverstanden

*
*